/** autoplay mit Ton */
  • Slider - Mauerwerk Kunst
Demnächst im Kino

Kino Mauerwerk – Hindenburgstr. 22 – 71083 Herrenberg

Okt
14
Mo
2019
Im Kino Mauerwerk Herrenberg: Of Fathers and Sons
Okt 14 um 20:00

Of Fathers and SonsTalal kehrt in sein Heimatland zurück und erlangt dort das Vertrauen einer radikalen Islamistenfamilie. Die Dokumentation bietet einen seltenen Einblick in das islamische Kalifat.

Regie: Talal Derki, Deutschland 2017, 98 Minuten, FSK 16 Jahre

→ Trailer

→ Buchungsinformationen

Okt
21
Mo
2019
Im Kino Mauerwerk Herrenberg: Stan & Ollie
Okt 21 um 20:00

Stan & OllieStan Laurel und Oliver Hardy, das beliebteste Komiker-Duo der Welt, befindet sich 1953 auf einer Tour durch Großbritannien. Ihre besten Jahre als die „Könige der Hollywoodkomödie“ hinter sich, sehen sie sich mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert. Zu Beginn ihrer Tour kreuz und quer durchs Land, sind die Zuschauerräume enttäuschend leer. Doch durch ihr Talent, sich immer wieder gegenseitig zum Lachen zu bringen, beginnt der Funke auf ihr Publikum überzuspringen. Es gelingt ihnen durch den Charme und die Brillanz ihrer Aufführungen, alte Fans zurückzugewinnen und neue zu begeistern: Die Tour wird zum einem Riesenerfolg! Doch die Gespenster ihrer Vergangenheit holen sie ein und stellen Stan und Ollies Freundschaft auf eine Bewährungsprobe….

egie: Jon S. Baird, Großbritannien 2018, 99 Minuten, ohne Alterbegrenzung

→ Trailer

→ Buchungsinformationen

Okt
28
Mo
2019
Im Kino Mauerwerk Herrenberg: Border
Okt 28 um 20:00

BorderDie Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch, unbefangen, wild und erstaunlich frei, wirkt Vore ungemein anziehend auf sie. Tina spürt bei ihm eine Vertrautheit, die ihr bisher fremd war. Als die beiden sich näherkommen, offenbart Vore ihre mystische Herkunft. Aber dieses Wissen bringt nicht nur neue Freiheiten, sondern auch unbequeme Herausforderungen mit sich, denen sich Tina stellen muss.

Regie: Ali Abbasi, Schweden 2018, 110 Minuten, FSK 16 Jahre

→ Trailer

→ Buchungsinformationen