• Slider - Mauerwerk Kunst

Demnächst im Kino

Kino Mauerwerk – Hindenburgstr. 22 – 71083 Herrenberg

Nov
19
Mo
2018
Im Kino Mauerwerk Herrenberg: Wer hat eigentlich die Liebe erfunden
Nov 19 um 20:00

November-19-Wer-hat-eigentlich-die-Liebe-erfunden.jpgCharlotte macht gerade eine schwere Phase durch: Sie traut sich nicht den Brief mit der Diagnose ihres Arztes zu öffnen, die Beziehung mit ihrem Ehemann Paul ist endgültig zum Stillstand gekommen und noch dazu sucht die gemeinsame Tochter Alex bei ihr Rat, die mit der geplanten Geburtstagsparty ihrer 13-jährigen Tochter Jo komplett überfordert ist. Kurzerhand nutzt Charlotte also die Gelegenheit und lässt Paul an einer Autobahnraststätte zurück, nur die ebenso aufgeweckte und freche Jo begleitet ihre Großmutter auf der spontanen Fahrt ans Meer. Und auch Paul und Alex brechen aus ihrer gewohnten Routine aus und nehmen mit Hilfe der Truckerin Marion die Verfolgung auf. So sind sie zum ersten Mal seit Jahren gezwungen, Zeit miteinander zu verbringen… (www.filmstarts.de)

Regie: Kerstin Polte, Deutschland 2018, 93 Minuten, FSK: 6

→ Trailer

→ Buchungsinformationen

Nov
26
Mo
2018
Im Kino Mauerwerk Herrenberg: Der Buchladen der Florance Green
Nov 26 um 20:00

November 26 - Der Buchladen der Florence Green“Der Buchladen der Florence Green”, eine feinsinnig verfilmte Adaption des Romans Die Buchhandlung der britischen Schriftstellerin Penelope Fitzgerald, zelebriert die Liebe zur Literatur: Florence Green hat früh ihren Mann verloren, doch ihre gemeinsame Liebe zu Büchern aller Art lässt sie nicht los. Sie investiert ihr gesamtes Vermögen in die Verwirklichung ihres Traums von einem eigenen Buchladen – ausgerechnet im verträumten englischen Hardborough, Ende der 50er Jahre, wo die Arbeiter dem Bücherlesen skeptisch gegenüberstehen und die Aristokratie energisch vorgibt, was Hochkultur ist und was nicht. Doch trotz der Widerstände hat sie Erfolg und rasch finden auch progressive, polarisierende Werke wie Nabokovs Lolita oder Bradburys Fahrenheit 451 bei den Dorfbewohnern Anklang. Vor allem der seit langem zurückgezogen lebende Mr. Brundish findet Gefallen am neuen Buchladen und dessen Besitzerin. Doch Florence Greens sanfte Kulturrevolution bleibt nicht unbemerkt: Die alteingesessene graue Eminenz Violet Gamart befürchtet einen Kontrollverlust in ihrem Heimatdorf und steht den radikalen Veränderungen mit Argwohn gegenüber. Mit aller Macht versucht sie Florence Steine in den Weg zu legen und die beiden Frauen beginnen eine Auseinandersetzung über Moderne und Konvention.

Regie: Isabel Coixet, Großbritannien/Deutschland 2017, 113 Minuten, FSK: 0

→ Trailer

→ Buchungsinformationen